am: 30.04.2018     [Maibaum]     vom: 07.05.2018

Stichwörter


Kamenz Weißig Schloss Gut von Zehmen Gasthof Zur Einkehr Teichwirtschaft Froschradweg Krabatradweg Park Gruft Biergarten Steinbruch

[Die letzten 5]


Fischerfest
Herbstfest
Maibaum
Traditionsfußball
Baumbrennen
Unsere Vereine
Das Jahr zieht seine Bahn, ...uuund der Mai ist gekommen ...gleich wie, die 'Momentan-schönes-Wetter-Jahreszeit' ist angebrochen. Es zieht irgendwie alle nach draußen. Also nicht wenig verwunderlich, bei dem Maibaum, mit filigranem Flechtwerk und buntem Licht.
Im Vorfeld ist ja schon immer viel im Gange. Im Dorf tuckern Motoren, surren Sägen bis das Altholz auf einem riesigen Haufen zusammengetragen ist. Und es war in diesem Jahr ein doch seeehr ansehnlicher, ein gewaltiger Haufen. Es gab so viel Holz, dass das Feuer an diesem Abend, noch weit in die Nacht züngelte. Und das immer noch als die letzten Gäste der Veranstaltung das Areal verließen.

Einzig die Maibaumwache sorgte dann noch für den Erhalt der Tradition und den Schutz des Baumes. Denn scharfe Sägen sind in dieser Nacht besonders aufgeweckt. Wir sind aber wacher. Kurzum ...er steht noch und leuchtet dazu prächtig an jedem Abend. 

Die Aufstellung des Zeltes, die Versorgung am Hexenfeuerplatz und natürlich der Baum mit Vorbereitung und Aufstellung überhaupt sind den Vereinen und den in jedem Jahr engagierten. Einwohnern zu verdanken. Dieses Ereignis lässt jede Menge Geschichten aus alter Zeit ans Licht, besser an den Feuerschein bringen.

Admin




^

Weißig auf facebookextern